Meine Leistungen

Schwangerschaftstest positiv? Herzlichen Glückwunsch!!

Mit dem positiven Schwangerschaftstest fängt es an. Eine aufregende, besondere und manchmal mit Ängsten verbundene Zeit. Plötzlich hat man viele Fragen auf dem Herzen, dann ist es Zeit die Hebamme zu kontaktieren.
Durch meine Erfahrungen bewährt es sich frühzeitig in der Schwangerschaft kennenzulernen um eine gute Basis für die Betreuung aufzubauen.  Ich freue mich Sie kennenzulernen!

Das Vorgespräch 

Ein frühzeitiges Kennenlernen in der Schwangerschaft wirkt sehr positiv auf das Miteinander während der Betreuung und sorgt für ein entspanntes Wochenbett.
Die Krankenkassen bezahlen jedoch das Vorgespräch nur einmal. 

Beratung

Ich berate Sie gerne bei allen Fragen rund um die Schwangerschaft und Geburt.

Themen wie Ernährung in der Schwangerschaft, Stillvorbereitungsgespräch, Beratung zur Wochenbettvorbereitung, Informationen zum Leben mit dem Baby, Fragen zur Erstausstattung, können wir gemeinsam besprechen und Sie können so viele Fragen stellen wie Sie möchten.

Hilfe bei Beschwerden

Jede Schwangerschaft ist besonders und individuell. Schwangerschaftsbedingt kann man Beschwerden haben, gerne helfe ich Ihnen bei diesen Beschwerden fachkompetent und liebevoll. Ich arbeite gerne mit alternativen Heilmethoden wie z.B. das Kinesio- und Aku- Taping. 

Wochenbettbetreuung 

Die Wochenbettzeit ist eine aufregende, individuelle und sehr intime Zeit, in der ich Sie fachkompetent, einfühlsam und individuell begleiten möchte. 

Möglich sind 20 Leistungen/ Hausbesuche in den ersten 10 Tagen nach der Geburt. 
Weitere 16 Wochenbettbesuche können ab dem 11.Tag vereinbart werden. 
Die Anzahl der Besuche richtet sich nach Ihrem individuellem Bedarf. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Wochenbettbetreuung bis zur 12. Woche.

Zu einer Wochenbettbetreuung gehören körperliche Untersuchungen (z.B. Rückbildung der Gebärmutter, das Beobachten und Unterstützen der Wundheilung, eventuell das Ziehen von Fäden)  von Mutter & Kind, Stillberatung und Stillhilfe, das Besprechen vom Geburtserlebnis u.v.m. 


Nach Ablauf der Wochenbettzeit, über die 12.Woche hinaus können Sie mich im Bezug auf Stillen oder auch Abstillen, Einführung von Beikost oder bei Fragen zur Muttermilchersatznahrung bis zu 8 Mal kontaktieren. Sollte das Kontingent bezüglich Wochenbettbesuche aufgebraucht sein, sind weitere Besuche auf Verordnung eines Arztes möglich.